„Zum Fressen gern“ – Fotoworkshop zu Stillleben & Sammlungsfotografie

Sa. 02. April | 09:00 - 17:00 Uhr | 6 - 12 Teilnehmer | 49,- € pro Person

Leitung: Sebastian Köpcke und Volker Weinhold

Aus den reichhaltigen Sammlungen von Museen und Galerien schöpfen die Berliner Künstler Sebastian Köpcke und Volker Weinhold ihre Inspiration für einzigartige Bilderwelten. Sie erschaffen dabei Stillleben in Form großformatiger Fotografien in Anklängen an historische Küchen- und Jagdstillleben. Der Fotoschule Gesäuse ist es gelungen, im Rahmen des Lichtbildgipfels 2016 einen exklusiven Workshop mit dem kongenialen Duo anzubieten und den Teilnehmer/-innen einen praxisnahen Einblick in die faszinierende Welt der künstlerischen Fotografie zu erlauben.


An allem nagt der Zahn der Zeit. Nachdem es im vergangenen Jahr mit erheblichem Aufwand gelang, einen Angriff gefräßiger Insekten auf die einzigartige Stiftsbibliothek Admont abzuwehren, wird die kommende Ausstellungssaison des Museums unter dem Motto „Zum Fressen gern!“ stehen. Seit Sebastian Köpcke und Volker Weinhold 2014 mit der »Mechanischen Tierwelt« in Admont zu Gast waren, nutzten sie jede Gelegenheit, um in der naturhistorischen Sammlung zu fotografieren. 2015 waren sie zwei Wochen lang eingeladen, für die Ausstellung des nächsten Jahres in den Beständen des Museums ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. In der Kombination mit ausgesuchten Objekten des Kulturhistorischen Museums konnten sie aufwändige Arrangements gestalten. Im Rahmen des angebotenen Workshops wird nach einer einführenden Bildbesprechung anhand von praktischen Beispielen das tiefgründige Arrangieren von Stillleben, die entsprechende Kameratechnik sowie die Lichtführung und Studioblitztechnik eingehend besprochen und geübt. 


Weitere Infos zu den Referenten:


www.sammlungsfotografen.de


Nähere Infos und Anmeldung

Leitung: Sebastian Köpcke und Volker Weinhold

Termin: Sa, 2. April 2016

Kursort: Naturhistorisches Museum Stift Admont

Zeit: Sa, 9:00 Uhr – 17:00 Uhr

Treffpunkt: Museum Stift Admont, Foyer

Kosten pro Teilnehmer/in: € 49,-  min. 6, max. 12 Teilnehmer/innen

Leistungen: Kursleitung

Voraussetzung: Basiskenntnisse in Fotografie und Blitzführung

Mitzubringen sind: Fotoausrüstung, Stativ (Leihausrüstung auf Anfrage)

Anmeldung: Bis 1 Woche vor Kursbeginn

Zur Anmeldung